PSYCHOONKOLOGIE

(ID Institut Kassel)

​

Eine Krebserkrankung bedeutet für die meisten Betroffenen eine existenzielle Lebenskrise. Sowohl die Erkrankung, als auch die medizinischen Behandlungen gehen oft mit massiven körperlichen, psychischen und sozialen Belastungen einher. 

​

Durch psycho-onkologische Betreuung wird die Krankeitsverarbeitung gefördert und adäquate Bewältigungsstrategien entwickelt. Weitere wichtige Ziele sind die Stärkung von Ressourcen, die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität, das Erkennen und die Behandlung psychischer Belastungsreaktionen bei Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen. Psyche und Körper sollen ermutigt werden!