INTEGRATIVE THERAPIE

(Donau-Universität Krems)

​

Die Integrative Therapie ist eine moderne Form der Psychotherapie, bei welcher der Mensch als Körper-Geist-Seele-Subjekt mit Entwicklungsmöglichkeiten bis ins hohe Alter wahrgenommen wird. Durch Gespräche, kreative Medien (Musik, Ölkreiden, Symbole) und Bewegung wird das eigene Leben verstanden, Ausdrucksmöglichkeiten erweitert, sowie Ressourcen erkannt und nutzbar gemacht. Dadurch kann persönliche Souveränität erlangt und Heilung von Leidenszuständen gefördert werden.